Der Große Preis

05.04.13

Thoooeeelke............

Nach "Drei mal neun" kam "Der Große Preis" - drei Kandidaten mussten in ihren speziellen Wissensgebieten beweisen, wie gut sie diese wirklich beherrschten. Aber auch eine allgemeine Fragerunde an der "Risiko"-Wand gab es. Unterstützt wurde Wim Thoelke von vier Assistentinnen - ich habe nie verstanden, warum er vier brauchte. Meist war nur eine im Bild, die wohl auch eine Daseinsberechtigung hatte, sie durfte sogar hin und wieder mal etwas sagen - aber die anderen drei (links im Bild) waren einfach nur da...

Ultraspannend die Fragen am Schluss, wenn sich die Kapsel um den Kandidaten schloss...

 

 

In jeder Sendung wurde Wim Thoelke von zwei Gesellen abgelenkt - nämlich diesen beiden: Wum und Wendelin. Erfunden vom großartigen Loriot, waren sie bald ein Highlight jeder Sendung. Unvergesslich, wenn beide sich jeweils einen Knoten ins Ohr oder den Rüssel machten: "Einzahlungsschluss für den Großen Preis: Samstag in acht Tagen! Tschüüüüüüüüss!" (oder so ähnlich). Wum war erst alleine, bevor er seinen Gefährten Wendelin bekam. Und die beiden hatten in späteren Sendungen noch einen außerirdischen Freund: den blauen Klaus! Mein damaliger Chef hieß Klaus mit Vornamen, und er trank schon mal ganz gern ein Gläschen - er hatte von da an seinen Spitznamen weg...

 

 

Und wieder ist jemand Champion geworden... Das Winken am Schluss gehörte immer zum Ritual beim Großen Preis

 

Walter Spahrbier

An der Ratewand

Eberhard Gläser

 

Oberschiedsrichter beim "Großen Preis" war übrigens Eberhard Gläser, der stets über "Richtig" und "Falsch" entschied - einmal wurde ihm dies zum Verhängnis, als er gegen den Kandidaten entschied, obwohl er sich im gleichen Satz noch verbesserte. Eberhard Gläser wurde nach diesem Vorfall abgelöst. Eine Institution war auch Walter Spahrbier, der bereits bei Peter Frankenfeld aufgetreten und das "Symbol" der Aktion Sorgenkind war. Unten könnt Ihr Euch ein paar Soundfiles anhören - u. a. eine Situation an der "Risiko"-Wand und Walter Spahrbier.

 

Der Große Preis
  Title Time
Wim Thoelke und Kandidaten an der Ratewand 0:57'
Risiiiiiiiiiikoooooooo 1:23'
Wim Thoelke mit Walter Spahrbier 0:31'
Schlussfragen - Wim Thoelke und Kandidaten 4:28'

 

Wer ein wenig mehr von Wum und Wendelin sehen will - und nebenbei ihren "Vater", den großen Loriot mag, ist diese DVD-Box ans Herz gelegt, zu kaufen u. a. bei Amazon und :

Ihr könnt den Link nicht sehen? Dann schaltet bitte Euren Werbeblocker/Adblocker aus! TV-Nostalgie schaltet keine Werbung, aber Links zu Amazon und Weltbild, damit Ihr möglichst bequem sofort Eure Wunsch-DVDs bestellen könnt. Außerdem helft Ihr mit jeder Bestellung dem Fortbestehen von TV-Nostalgie. Wenn Ihr den Werbeblocker nicht ausschalten wollt - hier ist der entsprechende Textlink zum vorgestellten Artikel:

Loriot - Vollständige Fernseh-Edition ((6 DVDs) inkl. 50 noch nie veröffentlichter Sketche)

tumblr counter

Besucherstatistik

Home Zurück Wim Thoelke

Petra Nagel  · Shop · Gästebuch ·  Feedback und Nachricht an mich   ·  Forum ·  Impressum