Der Denver-Clan

06.04.13

 

Wer hat in den 80ern niemals "Denver" angeschaut? Wer fernsah, hat auch "Denver" gesehen, ebenso wie "Dallas", davon bin ich überzeugt - obwohl es damals wie heute einigen Leuten peinlich zu sein scheint. Warum eigentlich?

"Der Denver-Clan" (im Original "Dynasty" war eine gut gemachte Serie, sie war unterhaltsam und fesselnd, und Millionen Fernsehzuschauer in aller Welt verfolgten wöchentlich das Spektakel um die Carringtons und Colbys - so auch ich.

Die Serie lief erstmals im April 1983 im ZDF (kaum zu glauben, das ist nun 21 Jahre her!!!), und die ersten Folgen habe ich erst später in einer Wiederholung gesehen. Ich war nämlich eingefleischter "Dallas"-Fan - und war der Meinung, dass diese neue Serie nur eine billige Kopie von "Dallas" sein konnte.

 

Natürlich war "Denver" auch eine Folge von "Dallas" - der immense Erfolg der anderen Serie hat "Dynasty" sicher inspiriert. Wie "Dallas" lebte auch Denver von Intrigen, Geld und Macht. Dabei wäre fast alles anders gekommen: Linda Evans hätte fast die Rolle der Pamela Ewing gespielt (oh Schreck, die ohnehin schon langweilige Rolle der Pam wäre somit noch langweiliger besetzt worden... Sorry an alle Linda-Evans-Fans: ich fand sie als Krystle Carrington einfach grottenschlecht und todlangweilig). Und somit hätte eine andere Schauspielerin Krystle Carrington gespielt - aber ich bin sicher, die Serie wäre genauso erfolgreich gewesen. Das Konzept stimmte - wenn auch am Anfang die Quoten nicht so gut waren. Es fehlte eben ein "J.R.", ein Bösewicht also. Was tun?.

 

Ein Bösewicht mußte her - und man fand eine "Bösewichtin" - Alexis Carrington alias Joan Collins. Mit ihr kam erheblich mehr Schwung und Spannung in die Serie. Und sie mochte Krystle nicht - was sie mir sehr sympathisch machte...:-))

Alexis tauchte erst in der letzten Folge der ersten Staffel auf - bei einer Gerichtsverhandlung, in der Blake beschuldigt wurde, den Freund seines homosexuellen Sohnes Steven umgebracht zu haben.

Fortan stimmten die Quoten, und Denver wurde zu einer ernsthaften Konkurrenz für Dallas. Ich ertappte mich dabei, dass ich mehr auf die Fortsetzung von Denver als auf Dallas wartete...

 

John Forsythe spielte den Clan-Chef Blake Carrington, der in der ersten Folge seine Sekretärin Krystle heiratet. Seine Kinder Fallon und Steven sind alles andere als begeistert, doch irgendwie raufen sich alle zusammen... Als weitere Hauptfiguren in den ersten Folgen tauchten noch Claudia und Matthew Blaisdel auf (Claudia heiratet später den schwulen Steven, Matthew ist eine alte Liebe von Krystle), natürlich der schöne Jeff Colby (der Fallon heiratet und für den ich tatsächlich eine Schwäche hatte - naja, zumindest bis Dex kam...), der Chauffeur Michael, mit dem Fallon eine Affäre hat und der Butler, dessen Name mir entfallen ist, der aber, glaube ich, Joseph hieß...

 

Später kamen weitere Charaktere dazu, besonders erwähnenswert sind da Adam Carrington, der älteste Sohn von Alexis und Blake, der als Kind spurlos verschwand und plötzlich wieder auftaucht, Amanda Carrington, die jüngste Tochter von Blake und Alexis, die auch plötzlich aus dem Nichts auftaucht (so was kennen wir ja schon aus "Dallas"), Sammy Jo, die Nichte von Krystle (mit dieser Rolle wurde Heather Locklear bekannt) und - mein absoluter Favorit in der Serie - Dex Dexter, der spätere Ehemann von Alexis. Dazu gab es zahllose Gastauftritte, auch über längere Zeit hinweg, u. a. von Ali McGraw. Erwähnenswert auch, dass zwei Hauptrollen, nämlich die der Fallon und die des Steven, einfach umbesetzt wurden - statt Al Corley gab plötzlich Jack Coleman den Steven und statt Pamela Sue Martin kam Emma Samms. Aber das Publikum nahm es nicht übel...

 

Übel nahm das Publikum nur die immer haarsträubenderen Geschichten - man denke nur an die Hochzeit von Amanda mit dem Prinz von Moldawien (gibt es dieses Land eigentlich wirklich?) oder die ständig wachsende Verwandtschaft, die aus dem Nichts auftauchte. Es half nichts - Denver war am Ende... Die letzte Folge ließ ein Ende offen - und wahre Fans immer noch hoffen, dass es irgendwann weitergehen wird... Aber gut 15 Jahre nach dem Ende der Serie ist diese Hoffnung wohl vergebens gewesen... Immerhin gab es ein Spin-Off, "Die Colbys", in der uns zumindest John James als Jeff erhalten blieb. Hier spielte der bekannte Schauspieler Charlton Heston den Clan-Chef.

 

Der Denver-Clan war auch bekannt für erstklassige Ausstattung - etwas, das man bei Dallas mitunter vermißte. Die Frauen waren eleganter, die Männer noch reicher, das Ambiente war einfach luxuriöser - in Dallas lebte man auf einer Ranch, das Denver-Carrington-Anwesen war ein kleineres Schloß mit 48 Zimmern... Und die Mode! Fönfrisuren und Schulterpolster... Der Denver-Clan gehört einfach zu den Achtzigern, und man muss ihn gesehen haben - wer von Kultserien spricht und den Denver-Clan nicht erwähnt, hat einfach keine Ahnung...:-)

Nachtrag: am 1. April 2010 verstarb der großartige John Forsythe im Alter von 92 Jahren an den Folgen einer Lungenentzündung. Ein wunderbares, hohes Alter hat er erreicht, trotzdem werden viele seiner Fans sehr traurig darüber sein. Andererseits: die Rolle im Denver-Clan hat ihn unsterblich gemacht, und deshalb wird für mich John Forsythe immer ein vornehmer Mittsechziger bleiben - Blake Carrington eben.

 

 

© der Fotos: Paramount

 

Mittlerweile sind sechs Staffeln erschienen, zu beziehen im Handel, aber auch über die untenstehenden Links oder z. B. bei

 

Ihr könnt die Links nicht sehen? Dann schaltet bitte Euren Werbeblocker/Adblocker aus! TV-Nostalgie schaltet keine Werbung, aber Links zu Amazon und Weltbild, damit Ihr möglichst bequem sofort Eure Wunsch-DVDs bestellen könnt. Außerdem helft Ihr mit jeder Bestellung dem Fortbestehen von TV-Nostalgie. Wenn Ihr den Werbeblocker nicht ausschalten wollt - hier sind die entsprechenden Textlinks zu den vorgestellten Artikeln:

Der Denver-Clan - Die erste Season (4 DVDs)

Der Denver-Clan - Die zweite Season (6 DVDs)

Der Denver-Clan - Die dritte Season (6 DVDs)

Der Denver-Clan - Die vierte Season (7 DVDs)

Der Denver-Clan - Die fünfte Season (8 Discs)

Der Denver-Clan - Die sechste Season [8 DVDs]

visit tracker on tumblr

Besucherstatistik

Home Zurück

Petra Nagel  · Shop · Gästebuch ·  Feedback und Nachricht an mich   ·  Forum ·  Impressum