Das Haus am Eaton Place

05.04.13

"Das Haus am Eaton Place" gehörte bei mir zu Hause zum Pflichtprogramm - erstmals wurde die Serie 1975 ausgestrahlt, und ich bin nicht mehr sicher, ob es samstags um 18.00 Uhr war oder um 19.30 Uhr - was an und für sich egal ist. Anfangs fand ich die Serie nicht sonderlich aufregend, was sie streng genommen ja auch wirklich nicht war. Aber wie mit vielen Dingen - man freundet sich irgendwann mit diesen Figuren an, mit denen man erst gar nichts anfangen kann, und dann ertappt man sich dabei, dass man auf jede Folge wartet, um zu sehen, wie es weitergeht mit James Bellamy und dem Dienstmädchen Sarah, man lacht mit Hudson und Mrs. Bridges und amüsiert sich königlich, wenn Ruby mal wieder ein Mißgeschick passiert...

Alles in allem eine wunderschöne Serie, die auf ihre Weise auch irgendwie aufregend war, wenn auch auf andere Art...

Erzählt wird in einem Zeitraum von fast 30 Jahren die Geschichte der Familie Bellamy und ihrer Dienstboten.

 

Da ist zuerst einmal Richard Bellamy, Parlamentsabgeordneter, und seiner Frau, Lady Marjorie, die mir noch sehr gut als kühl erscheinende, aber trotzdem warmherzige Dame in Erinnerung ist. Sie haben zwei Kinder, James und Elizabeth. Und jede Menge Dienstboten! Allen voran Mr. Angus Hudson (mit dieser Rolle wurde Gordon Jackson, später in "Die Profis", bekannt), die Köchin Mrs. Bridges und natürlich Rose, das erste Stubenmädchen.

Die drei letztgenannten Personen begleiten "Das Haus am Eaton Place" über alle Jahre hinweg. Auch Richard Bellamy bleibt den Zuschauern erhalten, während Lady Marjorie auf der Titanic sterben muss.

Liebe, Glück, aber auch Unglück und Skandale - es kam fast alles vor bei den Bellamys und ihren Dienstboten, und wer behauptet, das sei langweilig gewesen, hat meiner Meinung nach keine Ahnung! Ich habe heute festgestellt, dass nur 52 Folgen in Deutschland gezeigt wurden - das hätte ich nie gedacht - in diesen 52 Folgen passierte so viel, dass es mir vorkommt, als wären es mindestens 100 gewesen...

 

 

 

 

"Das Haus am Eaton Place" gibt es demnächst endlich vollständig auf DVD, über diese Seite (vor-)zu bestellen, aber natürlich auch über jeden anderen Händler, wie z. B. :

 

Ihr könnt die Links nicht sehen? Dann schaltet bitte Euren Werbeblocker/Adblocker aus! TV-Nostalgie schaltet keine Werbung, aber Links zu Amazon und Weltbild, damit Ihr möglichst bequem sofort Eure Wunsch-DVDs bestellen könnt. Außerdem helft Ihr mit jeder Bestellung dem Fortbestehen von TV-Nostalgie. Wenn Ihr den Werbeblocker nicht ausschalten wollt - hier sind die entsprechenden Textlinks zu den vorgestellten Artikeln:

Das Haus am Eaton Place - Staffel 1 Komplettedition: Teil 01-13 [4 DVDs]

Das Haus am Eaton Place - Staffel 2 Komplettedition: Teil 14-26 [4 DVDs]

Das Haus am Eaton Place - Staffel 3 Komplettedition: Teil 27-39 [4 DVDs]

Das Haus am Eaton Place - Staffel 4 Komplettedition: Teil 40-52 [4 DVDs]

Das Haus am Eaton Place - Staffel 5 Komplettedition: Teil 53-68 [4 DVDs]

 

Besucherstatistik
 

Home Zurück

Petra Nagel  · Shop · Gästebuch ·  Feedback und Nachricht an mich   ·  Forum ·  Impressum