Falcon Crest

06.04.13

Serien, die im Regional-Vorabendprogramm der ARD laufen, erreichen ja nie die Popularität von Serien im Hauptabendprogramm. Das unterscheidet Falcon Crest von Denver oder Dallas. Trotz alledem hat Falcon Crest heute noch immer sehr viele Fans - und ich muss zugeben, auch ich fand die Serie sehr spannend und die Handlung nicht ganz so haarsträubend wie bei Dallas oder Denver. Aber auch bei Falcon Crest gab es manchmal sehr merkwürdige Handlungen oder Wandlungen...

Bei Falcon Crest war ich auch ein "Spätzünder" - eine Kollegin machte mich auf die Serie aufmerksam. Falcon Crest lief erstmals im September 1983 in der ARD, und ich denke, ich selber bin irgendwann 1984 dazugestoßen...

 

Bei Falcon Crest waren die Menschen nicht so durchgestylt wie beim Denver-Clan, und es ging auch nicht um Öl - sondern um Wein - in einer der schönsten Gegenden der USA - Nordkalifornien, im sogenannten Tuscanny Valley (Napa Valley). Nicht weit von San Francisco entfernt herrscht Angela Channing (Jane Wyman) über das ganze Tal. Ihr zur Seite stehen der treue Diener Chao-Li, ihre Töchter Julia und Emma und ihr Enkel Lance (Lorenzo Lamas). Mächtiger Gegenspieler ist ihr Stiefsohn Richard Channing, der in San Francisco die Zeitung "The new Globe" leitet. Nicht weit vom Familiensitz entfernt wohnt ihr Neffe Chase Gioberti mit seiner Familie, die meist nicht gut auf Angela Channing und ihr Intrigenspiel zu sprechen ist...

 

Alles in allem kann ich sagen, dass ich, nachdem ich "Falcon Crest" entdeckt hatte, selten eine Folge verpaßt habe - das lag hauptsächlich an Willliam R. Moses, der den Cole Gioberti spielte. Lance hingegen mochte ich nicht, der war mir viel zu arrogant...

Sehr spannend wurde die Serie, als Richard Channing (David Selby) auftaucht - er war nicht von Anfang an dabei. Richard Channing ist der uneheliche Sohn von Angela Channings verstorbenem Mann, und dementsprechend wurde er auch immer von Angela behandelt. Sein einziges Ziel ist daher: Rache! Doch wie in jeder guten Soap weiß man am Ende nicht mehr, wer wen jetzt eigentlich haßt und warum...

 

Sehr merkwürdig fand ich z. B., dass Maggie, die so glücklich mit Chase verheiratet war, sich plötzlich Richard zuwendet, obwohl sie ihn eigentlich gar nicht mag... Dass Emma, die immer als ein wenig zurückgeblieben dargestellt wurde, plötzlich zu einem spannenden Charakter mutiert... Aber sei's drum: das ist eben Soap! Gute Unterhaltung war es allemal... Wie so viele Soaps aber auch wurde die Serie in den letzten Folgen etwas unübersichtlich: immer neue Charaktere traten auf, die Handlung wurde immer unglaubwürdiger. Nach neun Jahren war dann Schluß - aber für eine erfolgreiche Serie eine lange Zeit. Ich würde Falcon Crest sehr gerne einmal wiedersehen...

 

 

 

 

 

Jane Wyman, die Darstellerin der Angela Channing, starb am 10. September 2007, im Alter von 93 Jahren. Sie war einst mit Ronald Reagan verheiratet. Die böse Angela Channing war ihre größte und berühmteste Serienrolle.

Falcon Crest ist mittlerweile auf DVD erschienen, leider werden es wahrscheinlich nicht mehr als die bereits veröffentlichten zwei Staffeln, aber für den Fan ist es besser als nichts. Zu bestellen direkt über diese Seite, aber auch bei jedem anderen Händler, wie z. B.

 

Ihr könnt die Links nicht sehen? Dann schaltet bitte Euren Werbeblocker/Adblocker aus! TV-Nostalgie schaltet keine Werbung, aber Links zu Amazon und Weltbild, damit Ihr möglichst bequem sofort Eure Wunsch-DVDs bestellen könnt. Außerdem helft Ihr mit jeder Bestellung dem Fortbestehen von TV-Nostalgie. Wenn Ihr den Werbeblocker nicht ausschalten wollt - hier sind die entsprechenden Textlinks zu den vorgestellten Artikeln:

Falcon Crest - Staffel 01 [4 DVDs]

Falcon Crest - Staffel 02 [6 DVDs]

 

free hit counters

Besucherstatistik

Home Zurück

Petra Nagel  · Shop · Gästebuch ·  Feedback und Nachricht an mich   ·  Forum ·  Impressum