Hucky und seine Freunde

05.04.13

Kaschis Lieblinge

(Text und Bilder von Carsten)

Hucky als Großwildjäger mit Leroy, dem Löwen

Die erste Zeichentrickserie, die ich im Fernsehen gesehen habe, war "Hucky und seine Freunde". Nicht nur die erste, sondern meiner Meinung nach auch die beste… Die häufig bei Hanna-Barbera kritisierte sparsame Animation hat mich bei "Hucky", wie auch bei den Nachfolgeserien "Familie Feuerstein" und "Die Jetsons" nicht gestört – eher im Gegenteil! Ich glaube, ich fand’s sogar amüsant, dass bei den Verfolgungsjagden die Hintergründe in kurzen Zeitabständen immer wieder noch mal auftauchten, dass die Figuren sich so abgehackt bewegten usw. ("Limited Animation"). 

Die Serie lief in den 60ern in sämtlichen sieben  ARD-Regionalprogrammen – bei mir bedeutete das NDR, sonnabends nach der Sportschau, 1965 bis 1967. Anderswo startete sie bereits 1961. Der Sendeplatz von Hucky, Feuersteins und Jetsons direkt nach der Sportschau bedeutete für mich wohltuende Entspannung! Als schon damals großer Fan von Werder Bremen hatte ich bei den Bundesliga-Spielen einiges durchzumachen – es galt seinerzeit, den Abstieg zu verhindern…

 

Und da kamen dann die munteren Chaoten anschließend gerade recht!  Immer dreiteilig: zuerst war Hucky dran, dann Pixie und Dixie mit Kater Jinks und schließlich Yogi Bär, der später bei uns durch Yakky Doodle ersetzt wurde (in den USA durch Hokey Wolf). Bis heute ist die Serie nicht wiederholt worden, mit Ausnahme einiger Yogi-Episoden. Dabei war sie damals sehr populär. "Yogi" und "Hucky" etwa waren seinerzeit als Spitznamen weit verbreitet. Auch gab es entsprechende Comics und Bilderbücher (Neuer Tessloff Verlag, Delphin Verlag) und anderes mehr. Ich fand (und finde) allerdings, dass der Humor dieser Serie in gedruckter Form nicht erhalten bleibt – es wird also höchste Zeit, dass sich ein Sender mal wieder an diese Serie erinnert… 

Huckleberry Hound ist ein blauer, zweibeiniger Hund, der seine Abenteuer alleine bestreitet. Dabei übernimmt er ständig neue Rollen, agiert in aller Herren Länder und zu unterschiedlichsten Zeiten.

Armer Hucky - Ein Moskito hat es auf ihn abgesehen...

 

Hier will eine Termite an Huckys Hab und Gut...

Leicht melancholisch, meist von erstaunlicher Gelassenheit trotz unglaublicher Turbulenzen, nur von sehr bedingter Musikalität: "Oh my darling, oh my darling, oh my daaarling Clementine…", aber immer das Herz auf dem richtigen Fleck! Und meistens setzt Hucky sich doch irgendwie gegen die Schlawiner dieser Welt durch! Ob als Pony-Expreß-Reiter, Großwildjäger, Geheimdienstler, Höhlenmensch, Gladiator, Robin Hood, kanadischer Mountie, Riesenkiller, Hawaiianer, Briefträger, Farmer, gestresster Großstädter, Polizist, Sheriff, Feuerwehrmann, Pilgrim Father, Schäfer, Admiral, Stierkämpfer, Fremdenlegionär oder Ritter – Hucky lässt sich nicht unterkriegen!

Er war immer meine Lieblingsfigur in der Trickwelt – und ist es bis heute geblieben!

 

 

Mit einigen Kontrahenten kriegt er es mehrfach zu tun: mit dem unberechenbaren, leicht "durchgeknallten" Indianer Chief Crazy Coyote, mit dem flippigen Löwen Leroy, mit dem hinterhältigen Powerful Pierre sowie mit den Krähen Ziggy und Iggy. Auch der verspielte, aber bärenstarke und schnell beleidigte Gorilla Wee Willie ("Du Affe!" hört er gar nicht gern), Termiten und Moskitos, heiser lachende und sehr, sehr bissige Haushunde, der etwas einfältige Dinky Dalton von den Dalton Brothers, der Pirat Jolly Roger sowie Außerirdische machen ihm zu schaffen. 

"Hucky und seine Freunde/The Huckleberry Hound Show" war nicht die erste Zeichentrickserie fürs TV, aber die erste wirklich erfolgreiche!

 

 

...sogar an sein Auto!

Sie bereitete sowohl in den USA (ab 1958) als auch später hierzulande den Boden für das gesamte Genre, legte natürlich auch das Fundament für die Hanna-Barbera-Studios (spätere Erfolge u.a. Quick und seine Freunde/Quick Draw McGraw, Familie Feuerstein/The Flintstones, Die Jetsons, Superkater/Top Cat, Scooby Doo, Hong Kong Pfui, Wacky Races – mit dem vielgesuchten "asthmatisch lachenden" Hund Muttley). Sämtliche Figuren aus "Hucky" tauchten später in diversen Team-Serien auf, in denen H-B-Charaktere wild zusammengemixt wurden – nicht mehr "mein Ding"…

Hucky als Pony-Express-Reiter mit Chief Crazy Coyote

Hucky als Briefträger - oh je, diese bissigen Hunde...

 

Der hinterhältige Powerful Pierre...

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

...und der tapfere Mountie Huckleberry Hound

Als Polizist bekommt Hucky es hier mit dem Gorilla Wee Willie zu tun.
Zwar kann er ihn in den Polizeiwagen bugsieren, doch Wee Willie tritt diesen
kurzerhand durch und trabt von dannen...

 

Auf den folgenden Seiten gibt es Infos und Bilder von Yogi Bär, Pixie und Dixie und Yakky Doodle...

 Wer mehr zu Hucky und seinen Freunden weiß oder sich mit Kaschi austauschen möchte, kann ihm hier gerne mailen.

tumblr visitor stats

Besucherstatistik

Home Zurück Yogi Bär Pixie und Dixie

Petra Nagel  · Shop · Gästebuch ·  Feedback und Nachricht an mich   ·  Forum ·  Impressum