Ich bin so frei...

08.06.13

Ich liebe, was der Tag mir bringt...

Nescafé-Werbung sollte immer eines rüberbringen: Unbeschwertheit, Unkompliziertheit. Und natürlich: Ein modernes Produkt für moderne Menschen! Das gelang mit der "Ich bin so frei"-Werbung.

Nescafé gibt es seit 1938. "Gefriergetrockneter Bohnenkaffee" hieß das bei uns. Der Clou: einfach Wasser drüber, fertig. In den Achtzigern jedoch hatte man den Kaffeefilter wiederentdeckt, und Nestlé Markanteile verloren... Also konzipierte man für die Marke "Unser Bester" diesen Werbespot, der vor allem junge, erfolgreiche Menschen, die einfach keine Zeit haben, sich auf die altmodische Art Kaffee zu kochen, ansprechen sollte. Und es gelang... Die eingängige Melodie sorgte mit Sicherheit auch dafür...

 

Da ich die Musik leider entfernen musste, steht der Spot nicht mehr zur Verfügung!

weebly statistics

Besucherstatistik

Home Zurück

Petra Nagel  · Shop · Gästebuch ·  Feedback und Nachricht an mich   ·  Forum ·  Impressum