Der Persil-Mann

08.12.13

Da weiß man, was man hat. Guten Abend.

Jan-Gert Hagemeyer

Der Schwarm meiner Großmutter war der "Persil-Mann" - jedesmal, wenn er auf dem Bildschirm erschien, seriös wie ein Tagesschau-Sprecher, war sie hin und weg... "Ein feiner Mann", meinte sie immer, und das war ein großes Kompliment. Tatsächlich, der Persil-Mann wirkte absolut glaubwürdig - was die Marke Persil damals auch brauchte, denn der Marktanteil war spürbar zurückgegangen - die Hausfrauen griffen lieber zu billigeren Waschmitteln... Dass dies natürlich ein grober Fehler war, machte denen nun der Persil-Mann klar...

Der Persil-Mann hieß eigentlich Jan-Gert Hagemeyer. Er bekam in den zehn 10 Jahren von 1974 bis 1984 zahlreiche Heiratsanträge und sehr viel Fanpost von Frauen jeden Alters...

1995 feierte er ein kurzes Comeback mit "Persil Parfümfrei", konnte aber an seinen Erfolg von früher nicht mehr anknüpfen.  Heute arbeitet er als freier Journalist und hat u. a. Khomeni und Helmut Kohl interviewt.

 

Wenn das nicht seriös und glaubwürdig klingt...

Da weiß man, was man hat
    Time
Der Persil-Mann 0:30'

weebly reliable statistics

Besucherstatistik

Home Zurück

Petra Nagel  · Shop · Gästebuch ·  Feedback und Nachricht an mich   ·  Forum ·  Impressum