Unser trautes Heim

05.04.13

Ein Farbfoto aus einer Zeit, als wir nur Schwarz-Weiß-Fernseher kannten... Dies ist definitiv eine Serie, die ich wahrscheinlich niemals in Farbe gesehen habe, weil sie bereis 1969 über unsere Bildschirme flimmerte. Farbfernseher waren damals ein ungeheurer Luxus, den wir uns nicht leisten konnten. Aber - ganz ehrlich - ich hatte in Schwarz-Weiß genauso viel, wenn nicht noch mehr Spaß...

Die Erinnerungen an "Unser trautes Heim" sind mehr als vage - ich erinnere mich tatsächlich nur noch daran, dass es um eine Familie mit vier Jungen ging, die einen riesigen Hund hatten und die in einem sehr schönen Haus wohnten... Das Haus sehe ich heute noch vor mir... Die Handlung - ich denke, es war eine Art "Sitcom". Natürlich habe ich ein wenig recherchiert, um meine - und auch Eure - Erinnerungen aufzufrischen, und dies sind die Fakten zu "Unser trautes Heim":

Die Serie wurde 1965 gedreht, in Deutschland, wie bereits erwähnt, erstmals 1969 gesendet. Ich glaube, sie kam am Samstag Nachmittag, bin aber nicht sicher, es könnte auch am Sonntag gewesen sein.

 

Grundlage für diese nette amerikanische Familienserie war ein Spielfilm mit Doris Day und David Niven "Meisterschaft im Seitensprung", allerdings hatte diese Serie so gar nichts mit Seitensprung zu tun - es war einfach nur nette Unterhaltung für die ganze Familie.

Die Nashs leben in einem kleinen Ort - Jim Nash arbeitet als Professor am College, Joan Nash schreibt für eine Zeitung. Und dann gibt es noch die vier Söhne - Kyle, Joel und die Zwillinge Tracey und Trevor. Und nicht zu vergessen - Labadog, der "Haushund". Hausmädchen Martha wurde übrigens von Ellen Corby, der späteren Walton-Großmutter gespielt.

Mutter Joan, gespielt von der damals sehr beliebten Schauspielerin Patricia Crowley, machte wohl am meisten mit in der Serie: niemals Ruhe zum Schreiben - und darüber hinaus hasst sie Hausarbeit (wie gut kann ich das verstehen...)

Insgesamt gab es 58 Folgen, davon wurden 52 in Deutschland gezeigt. Es ist wohl nicht anzunehmen, dass diese Serie jemals wiederholt wird - dabei würde ich so gerne mal wieder das heimelige Samstagsnachmittags-Gefühl haben, wenn ich den Vorspann sehe zu "Unser trautes Heim"...

 

 

 

Na, kommt Euch das Haus nicht auch bekannt vor?

 

 

vBulletin statistic

Besucherstatistik

Home Zurück

Petra Nagel  · Shop · Gästebuch ·  Feedback und Nachricht an mich   ·  Forum ·  Impressum