Falconetti schlägt wieder zu

Ramona hält es nicht mehr aus: sie gesteht Wesley, mit Billy geschlafen zu haben. Wesley ist außer sich vor Wut, er lässt Ramona gehen und verprügelt Billy. Rudy kommt dazu und trennt die beiden, auch er ist zornig, hat er doch momentan ganz andere Sorgen.

Falconetti wird gegen Kaution aus dem Gefängnis geholt. Ein Anwalt will sich seiner Sache annehmen. Falconetti weiß nicht, wem er das zu verdanken hat, aber trotz seiner beschränkten Intelligenz ist ihm klar: es muss jemandem sehr wichtig sein, ihn auf freiem Fuß zu sehen. Tatsächlich steckt Charles Estep dahinter, der herausgefunden hat, dass Rudy Jordache außer ihm noch einen weiteren gefährlichen Feind hat, der im Zweifelsfall auch vor einem Mord an dem unbequemen Senator nicht zurückschrecken würde ...

Wesley lässt sich von Diane trösten: die junge Frau sieht ihre Chance gekommen und fackelt nicht lange. Während Billy mit Annie nach Hollywood fliegt, will sich Rudy mit Wesley aussprechen - und findet ihn mit Diane im Bett.

 


Laraine Stephens als Claire Estep


Für Diane das erste Mal


Sie ist erst 16, verdammt noch mal!

 

Obwohl dies bereits die vierte Seite über die zweite Staffel ist, ist mit der bis jetzt beschriebenen Handlung erst die Hälfte der Folgen beschrieben. Dass die zweite Staffel in zwei DVD-Boxen aufgeteilt wurde, empfand ich erst als ärgerlich. Doch wenn man genau hinsieht, merkt man, dass sich die Serie in der zweiten Hälfte sehr ändert, der Schwerpunkt verlagert sich. Die Teilung ist logisch.

Ich möchte jetzt ein wenig auf die Frauen in der Serie eingehen, die ja nicht wirklich eine wichtige Rolle spielen, die Hauptrollen gehen klar an die Männer. War es in der 1. Staffel noch Julie, die eindeutig die dritte Hauptrolle inne hatte, kann man hier von keiner echten weiblichen Hauptrolle sprechen.

Im Booklet zur zweiten Box ist ein Interview mit Susan Sullivan abgedruckt, und der Interviewer bezeichnet sie darin als wichtigste weibliche Rolle. Ich empfinde das nicht so. Susan Sullivan spielt fast in jeder Folge mit, das mag richtig sein, wichtig für die Handlung ist sie aber keineswegs. Außerdem empfand ich ihre Rolle als nervig und unsympathisch (wenn auch stets perfekt frisiert) - die jungen Frauen Ramona und Diane kommen da wesentlich besser weg, ebenso wie ... Aber sie kommt erst ab der 13. Folge!


Wesley hat sich zu Roy geflüchtet

 

Susan Sullivan war jedoch schon rein äußerlich ein ähnlicher Typ wie Susan Blakely (und von der Anlage der Figur ebenfalls sehr ähnlich: eine schlechte Mutter, die nur an sich dachte), von daher schien es nicht unwahrscheinlich, dass sich Rudy zu ihr hingezogen fühlte. Außerdem brauchte die Hauptfigur Rudy natürlich einen "Romantic Interest", aber in der Hälfte der Serie war auch klar, dass Maggie Porter nicht die Richtige für ihn war und man suchte nach einer anderen Frau, die Rudys Interesse wecken würde.

Zu den anderen Frauenrollen: Claire Estep ist zwar eine wichtige Figur, aber sie spielt nur eine Nebenrolle. Annie Adams bzw. Cassie Yates fand ich auch extrem unsympathisch, aber ich habe diese Schauspielerin nie gern gesehen, hier spielt vielleicht auch meine persönliche Abneigung eine Rolle.

 


Maggie nimmt Diane wieder mit


Rudy hat einen Zeugen gegen Estep


Wie früher auf der "Clothilde"

 

Wesley hat sich nach dem Streit mit Rudy zu Roy Dwyer geflüchtet, der sein Boot, die "Clothilde II" am Hafen restauriert. Roy ist verängstigt und nervös, er befürchtet, dass Falconetti nicht weit ist. Wie recht er doch hat! Falconetti hat das Boot und seine beiden Bewohner genau im Blick.

Maggie hat ihre Tochter wieder zu sich nach Hause geholt. Diane ist nicht einverstanden, fühlt sie sich von ihrer Mutter doch gar nicht verstanden.

Bei Rudy hat sich mittlerweile der frühere Finanzchef von Tricorp gemeldet, der mit Beweisen gegen Charles Estep aufwarten kann. U. a. kann er nachweisen, dass Estep etliche Beamte im Justizministerium bestochen hat, die Gelder liegen auf von ihm selbst angelegten Konten in der Schweiz. Er ist bereit, auszusagen, fürchtet jedoch ein ähnliches Schicksal wie Sarah Hunt und bittet Rudy um Schutz. Rudy sagt diesen zu und will darüber hinaus noch Senator Paxton, einen Vertrauten, einweihen.

 


Falconetti wartet auf eine günstige Gelegenheit


Barry Sullivan als Senator Paxton


Roy kurz vor der Explosion

 

Während Wes und Roy beim Essen sind, schleicht sich Falconetti an Bord der Clothilde und deponiert dort einen Sprengsatz, der explodiert, während Roy das Namensschild des Bootes bearbeitet. Roy überlebt und wird ins Wasser geschleudert, Wes ist noch beim Einkaufen und sieht später entsetzt die Menschenmenge um das ausgebrannte Boot.

Er macht sich sofort auf die Suche nach Roy, kann ihn aber nicht finden, dafür versucht er bei Maria Falconetti herauszufinden, wo sich ihr Bruder aufhält. Der geht zum ersten Mal auf, dass ihr Bruder etwas ungesetzliches getan haben muss. Trotzdem warnt sie ihn.

Roy hat Falconetti gefunden (wie, das erschließt sich mir nicht logisch, aber darum geht es auch nicht unbedingt), eine wilde Verfolgungsjagd schließt sich an. Beide landen auf einem alten Schiff, wo sie Katz und Maus miteinander spielen. Als Falconetti hört, dass Wes kommt, verpasst er Roy im wahrsten Sinne des Wortes den Todesstoß. Roy stirbt in Wesleys Armen und nimmt ihm das Versprechen ab, "das Leben zu leben, das ich gern geführt hätte."


"Du und dein Vater wart das Beste in meinem Leben"

 

 

Zu Roys Beerdigung reist auch Kate an, Toms Witwe, die mit ihrer kleinen Tochter nun in Colorado lebt. Sie gesteht Wes, dass es ihr damals zwar das Herz zerrissen hätte, als Rudy ihn mitgenommen habe, aber sie andererseits froh war, denn sie habe in ihm immer Tom gesehen.

Kate merkt sofort, dass es Spannungen gibt zwischen Rudy und Wes und vermittelt zwischen den beiden. Onkel und Neffe versöhnen sich.

Währenddessen hat Falconetti Kontakt mit seinem Anwalt aufgenommen, denn ihm ist klar, dass er aus der Stadt muss. Er verlangt 5.000 Dollar, und Charles Estep lässt ihm diese über den Anwalt zukommen. Er erklärt seiner Schwester, dass er eine Stelle als Vorarbeiter bekommen hat und sie darum verlassen muss.

Maria hat Roy, dessen Tod natürlich in der Zeitung gemeldet wurde, jedoch auf den Fotos wieder erkannt, die ihr Bruder in Kartons hortet. Sie will ihm helfen, weil sie glaubt, er wäre krank.

 


Versöhnung: Rudy und Wes


Kay Lenz als Kate Jordache


Rudy wird abgelenkt

 

Rudy lässt sich von der fröhlichen Kate gern etwas ablenken: gemeinsam kaufen sie Spielsachen ein für Kates Tochter und lachen viel. Er ist fasziniert von Kate und kann verstehen, was seinen Bruder so an ihr angezogen hat: sie ist absolut unkompliziert und genießt das Leben.  Maggie spürt dies und ist eifersüchtig, obwohl Rudy ihr versichert, dass es keinen Grund dafür gäbe. Kate wird jedoch ein paar Tage in Whitby bleiben.

Auf Seite 5 geht es weiter ...

Home Zurück Seite 2 Seite 3 Seite 4 Seite 5 Seite 6 Seite 7 Seite 8 Seite 9

Petra Nagel  ·  Feedback und Nachricht an mich   ·  Forum ·  Impressum · Datenschutz