Fernsehen der 80er

04.04.13

Home
Soaps der 80er
Krimis der 80er
Die fliegenden Ärzte
Lou Grant
L. A. Law
Unter der Trikolore
100 Karat
Delie und Brenton
Büro, Büro
Ein Engel auf Erden
Dick Turpin
Soap ...
Hotel

 

 

Fernsehen in den 80ern hat für mich natürlich nicht den gleichen Nostalgie-Effekt wie in den 70ern oder den 60ern. Ich war "erwachsen" und sah auf alte Kinderserien spöttisch hinab. Ein wenig bekam ich noch durch meine jüngeren Brüder mit, aber im Prinzip schaute ich "erwachsene Serien" an, obwohl man sicher darüber streiten kann, ob "Dallas" oder "Denver" wirklich Serien für ausgereifte Persönlichkeiten wie mich waren ... Jedenfalls sah ich mir sie an, und das sogar mit großer Begeisterung und Freude. Noch vor diesen Erfolgsserien wurde das Genre 'Soap' von der gleichnamigen Serie parodiert - es war urkomisch.

"Hotel" war auch eine von mir gern gesehene Serie, dies lag hauptsächlich an den abwechslungsreichen Geschichten und bekannten Gaststars.

Aber auch die Krimis der frühen 80er - Vegas, Magnum und Drei Engel für Charlie fand ich gut. Zwei besondere Perlen der 80er waren für mich "Lou Grant" und "L.A. Law" - spannend gemacht, und zudem hatte ich früher immer von einer Karriere als Reporterin geträumt. In den 80ern wurde ich Betriebsrätin und beschäftigte mich sehr viel mit Arbeitsrecht, und obwohl das die Anwälte in L.A. Law nicht taten, war ich von der Juristerei absolut fasziniert...

Aber es nutzt ja nichts - ich werde mich jetzt outen ... Meine absolute Lieblingsserie (und da nutzen auch Daktari und Die Waltons überhaupt nichts) wurde in den 80ern gedreht - in Australien. "Die fliegenden Ärzte"! Die einzige Serie, die ich komplett auf Video besitze und die niemals überspielen würde ... (Update: mittlerweile ist diese Serie komplett auf DVD erschienen, und natürlich sind die Videocassetten inzwischen vernichtet). Dieser Serie war ich regelrecht "verfallen", und ich habe bis heute nicht verwunden, dass diese Serie absolut sang- und klanglos endete, obwohl es noch so viele offene Fragen gab ... Auch diese Serie muss natürlich auf dieser Seite berücksichtigt werden!

Ansonsten tat sich im Fernsehen auch viel: z. B. flimmerte erstmals "Wetten dass ..." über die Bildschirme, eine Show, der ich mich damals auch nicht entziehen konnte. Und das Privatfernsehen hielt Einzug in deutsche Wohnzimmer! Bei mir relativ spät, wir konnten in unserem kleinen Westerwaldort, wo ich damals lebte, kein Kabel empfangen, und SAT-Empfang war ein Fremdwort ... Erst Mitte 1988, als ich in das zivilisierte Bayern zog, war es endlich auch für mich möglich, die kulturellen Höhepunkte von RTL und SAT 1 zu sehen ... Ach ja, fast hätte ich es vergessen - die "Lindenstraße" darf natürlich nicht unerwähnt bleiben, die erstmals in den 80ern lief und erstaunlicherweise auch heute noch läuft. Und auch hier bekenne ich mich schuldig: ich glaube nicht, dass ich bis heute auch nur 20 Folgen versäumt habe ...

Erstmals ist ab sofort (06.09.09) auch eine Serie zu finden, die zuerst im DDR-Fernsehen ausgestrahlt wurde: "Dick Turpin", eine englische Abenteuerserie. Nach Westdeutschland fand sie erst den Weg in den 90er Jahren.

Aber seht selbst, was ich so zusammengetragen habe ...

 

 

 

 

 

Zurück Fernsehen der 80er Werbung der 80er

Petra Nagel  · Shop · Gästebuch ·  Feedback und Nachricht an mich   ·  Forum ·  Impressum