21.05.18

Hitparade im ZDF

"Ich möcht' der Knopf an Deiner Bluse sein" (mir wurden schon bei der Vorstellung allein die Hosen zu eng, weil ich noch die durchsichtige Bluse dieser Kandidatin von "Wünsch dir was" im Gedächtnis hatte, und was da unter einem nix von Stoff zu sehen war... oioioioi...), und "Dich erkenn ich mit verbund'nen Augen" setzte noch einen drauf. Elfi Graf eroberte mein Herz im Sturm mit "Herzen haben keine Fenster", Bernd Clüver war "Der Junge mit der Mundharmonika" und "Der kleine Prinz", und Martin Mann nahm mich mit auf seine ewige Wanderung..."Meilenweit muss ich geh'n... hin zu Dir... hin zu Diiiir..." (Umgeschaltet, und schon streckte mir der Großvater von Indiana Jones seine Camel-Schweißmauken entgegen mit dem Riesenloch in der Sohle...)

Die neue deutsche Welle war dann der Hammer und sorgte regelmäßig dafür, dass mein Dad nicht nur über englische Lieder (das war ihm immer ein Gräuel und ein Dorn im Auge), sondern auch über deutsche Schlager ablästerte und, als er die hitzigen Diskussionen mit den übrigen Familienmitgliedern nicht bestehen konnte, sich schmollend in die Küche zu seinen Glimmstengeln verzog und Trost bei seinen kleinen Kameraden aus Marlboroland suchte.

"Der kleine Prinz" Bernd Clüver

 

Elfi Graf

 

"Ich seh' den Sternenhimmel, Stäääärnenhimmel, Stäääääärnenhimmel, oho.... Iiiiiiiiiich seh' den..." verfolgte ihn wohl im Schlaf. Mein Lieblingslied war: "Deine blauen Augen sind phänomenal...", und vor allem: I' wart auf ein Taxi, doch es kommt net... kommt net... kommt net... I' wart' auf das Brummen von an Diesel, doch es brummt net... brummt net... brummt net... Da lag ich jedes Mal flach auf dem Boden und wir alle haben mitgegrölt. 

Der Abschuss aber war meine erste Begegnung mit einer 17jährigen Rockröhre namens Nena, die mich sofort im Sturm eroberte. Sie war jung, sie war schön, sie war so herrlich flippig... und sie war (für mich) unerreichbar. Aber sie konnte auch noch singen! Ich erinnere mich noch, als ich auf meinem winzigen Taschenradio die deutsche Hitparade vom Südwestfunk abhörte und meine Eltern nach Hause kamen, und ich im siebten Himmel schwebte. "Hört mal, das ist sie, die hat Nummer Eins gemacht, das ist das tolle ("geil" gab's damals noch nicht) Lied, und Nena heißt sie, und... und... und..."  ... und meine Mutter grinste mitleidig, mein Vater schlug die Hände über dem schüttelnden Kopf zusammen und diagnostizierte, dass ich an Geschmacksverirrung leiden müsse...

Soweit die Erinnerungen von Pete - die Neue Deutsche Welle wird in der "Musik der Achtziger" berücksichtigt, daher hier keine Fotos von Nena und Co....  Aber auch Nena fand ihren Weg in die ZDF-Hitparade, da war die große Zeit dieser Sendung jedoch schon vorbei...

 

Ganz jung: Howard Carpendale

Marianne Rosenberg

 

Hossa, Hossa, Hossa, Hossa:

Rex Gildo

 

Die Hitparade im ZDF hatte insgesamt drei Moderatoren: Dieter Thomas Heck, Viktor Worms und Uwe Hübner. Eigentlich mochte ich alle drei, aber geprägt hat sie wohl nur einer: Dieter Thomas Heck.

Die Hitparade im ZDF gibt es nicht mehr, und viele Sänger, die dort ihre großen Erfolge feierten, gibt es auch nicht mehr - aber: diese Sendung begleitete mich ein Stück meines Lebens, sogar ein großes Stück, und man mag über sie denken, was man will (oder auch über den Musikstil, der überwiegend dort vorherrschte) - es ist schade, dass es sie nicht mehr gibt!

Ja, und wer Lust hat, all die legendären Auftritte noch einmal zu sehen, bitte sehr: eine Kultbox gibt es bei Amazon und allen gängigen Händlern (z. T. wohl ausverkauft und bei Zweithändlern viel zu teuer, daher empfehle ich eine Neuauflage abzuwarten), natürlich auch bei :

Ihr könnt den Link nicht sehen? Dann schaltet bitte Euren Werbeblocker/Adblocker aus! TV-Nostalgie schaltet keine Werbung, aber Links zu Amazon und Weltbild, damit Ihr möglichst bequem sofort Eure Wunsch-DVDs bestellen könnt. Außerdem helft Ihr mit jeder Bestellung dem Fortbestehen von TV-Nostalgie. Wenn Ihr den Werbeblocker nicht ausschalten wollt - hier ist der entsprechende Textlink zum vorgestellten Artikel:

Various Artists - Das Beste aus der ZDF Hitparade mit Dieter Thomas Heck [4 DVDs]

Home Zurück

Petra Nagel  ·  Gästebuch ·  Feedback und Nachricht an mich   ·  Forum ·  Impressum · Datenschutz