Berühmte Gaststars: Robert Powell ("Jesus von Nazareth"), Linda Thorson ("Mit Schirm, Charme und Melone"),
Donna Mills ("Unter der Sonne Kaliforniens"), Dennis Waterman ("Die Füchse"), Nyree Dawn Porter ("Forsythe Saga"), Helen Mirren,
Judy Geeson ("Poldark"), Edd Byrnes ("77 Sunset Strip") und Kim Darby (u. a. "Reich und Arm")

 
 

Unvergessen ist auch die Vorspannsequenz mit der von Laurie Johnson ("Mit Schirm, Charme und Melone", "Die Profis") komponierten Gänsehautmusik und dem berüchtigten "Fischauge", einem Türspion, der dem Zuschauer z. B. einen verzerrten Blick auf eine typische englische Wohnstraße bietet. Allein dieser Blick und die Musik hatten schon etwas Beklemmendes.

Und so sorgte gleich die erste im ZDF ausgestrahlte Episode "Das schwarze Haus" ("Someone at the Top of the Stairs") für wohlige Schauder und Nägelkauen und erreichte somit zumindest bei mir die erzielte Wirkung. Die Geschichte um zwei amerikanische Studentinnen (in praktisch jeder Folge spielte ein amerikanischer Star mit, um die Serie auch in Übersee vermarkten zu können), die sich in einem Londoner Mietshaus einquartieren und von sonderbaren Vorgängen im Haus, vor allem aber von einem Unbekannten in der Wohnung ganz oben am Ende der Treppenstiege, terrorisiert werden, hatte genau die Zutaten, die mich sofort zum "Thriller"-Fan machten – welch eine Entschädigung für einen bis dahin drögen Frühlingssonntag …

 

 

Die zweite Folge bot dann auch ein Wiedersehen mit Linda Thorson (Tara King aus "Mit Schirm, Charme und Melone") und einen Thriller der Extraklasse mit besonders perfider Mordgeschichte, und die anschließende Folge "Die geschlossenen Augen" war dann noch mal ein Hammer, bevor die Grundausbildung bei der Bundeswehr rief.

Mit dieser Episode bescherte Brian Clemens nochmals einzigartige Atmosphäre, die ausschließlich aus dem Spiel der Protagonisten erzeugt wird. Eine Hand voll blinder Studenten (darunter u. a. Dennis Waterman, dem deutsche Fernsehzuschauer später in der harten Polizeiserie "Die Füchse" wieder begegnen sollten und der seinen Wurzeln treu blieb und zurzeit in der erstklassigen britischen Krimiserie "New Tricks", deren Titellied er auch singt, eine tolle Hauptrolle spielt) in einem Lehrinstitut für Blinde wird das Opfer von Attentätern, die sich ausgerechnet das Institutsgebäude ausgesucht haben, um einen Anschlag auf den Premierminister zu verüben. Ein makabres und grausames Katz-und-Maus-Spiel beginnt, in dessen Verlauf der Zuschauer immer wieder überrascht wird und schließlich die Blinden über sich hinaus wachsen …

 

 

Bei der Bundeswehr versüßten mir dann ausgerechnet die Thriller von Brian Clemens die langen Nachtstunden als "Gefreiter vom Dienst" (GvD) – gleich bei meinem ersten Dienst durfte ich die Thriller-Episode "Der Tod kam in der Nacht" genießen. Was kann es Schöneres geben, als mit solch einem Thriller die langweiligen Dienststunden beim Bund zu überbrücken? Denn an Schlaf war bei der Geschichte um eine junge Frau (gespielt von der wunderbaren Judy Geeson), die während der Fahrt in einem Nachtzug auf eine Leiche stößt und unversehens in eine lebensgefährliche Spionagegeschichte gerät, absolut nicht zu denken …

Bis heute ist "Brian Clemens' Thriller" eine meiner erklärten britischen Lieblingsserien geblieben. Unverständlicherweise streckte das ZDF die Serie, indem es unter dem Gesamttitel "Thriller" auch amerikanische Fernsehfilme, darunter den unbefriedigenden und weit von einem Thriller entfernten Western "Der Revolverheld" mit Lloyd Bridges und Jeff Beck sowie den Pilotfilm der späteren "Nero Wolfe"–Serie ausstrahlte.

 

 

Umso erfreulicher ist die Tatsache, dass sich Pidax der 11 deutsch synchronisierten Episoden annahm und diese nun auf 4 DVDs veröffentlicht. Somit kommen alle Zuschauer, bei denen Brian Clemens mit seinen hochspannenden Geschichten Nervenkitzel erzeugte, auch heute wieder in den Genuss dieser einzigartigen britischen Kultserie.    

 

Wer nach Petes Bericht nun Lust bekommen hat, in diese etwas untypische Krimiserie  reinzusehen, kann dies ab sofort tun und die DVD-Box mit allen 11 Folgen direkt über diese Seite bestellen, aber auch bei jedem anderen (Online-)Händler, wie z. B. :

Ihr könnt den Link nicht sehen? Dann schaltet bitte Euren Werbeblocker/Adblocker aus! TV-Nostalgie schaltet keine Werbung, aber Links zu Amazon und Weltbild, damit Ihr möglichst bequem sofort Eure Wunsch-DVDs bestellen könnt. Außerdem helft Ihr mit jeder Bestellung dem Fortbestehen von TV-Nostalgie. Wenn Ihr den Werbeblocker nicht ausschalten wollt - hier ist der entsprechende Textlink zum vorgestellten Artikel:

Thriller - Alle 11 deutsch synchronisierten Folgen der Kultserie von Brian Clemens ( Mit Schirm, Charme und Melone ) (Pidax Serien-Klassiker) [4 DVDs]

TV-Nostalgie sagt  "Danke" an Pete und Pidax-Film für das Material und die Erlaubnis zur Veröffentlichung der Screenshots, die von der DVD-Box stammen.

 

 

Home Zurück

Petra Nagel  ·  Feedback und Nachricht an mich   ·  Forum ·  Impressum · Datenschutz