Weihnachtsvierteiler

28.09.18

 

Home
Zurück
Der Seewolf
Zwei Jahre Ferien
David Balfour
Die Schatzinsel
Tom Sawyer...
Lederstrumpf
Michael Strogoff
Lockruf des Goldes

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Viele Mitglieder meiner ehemaligen Yahoo-Group waren auch Mitglieder der Yahoo-Group "Abenteuer-Vierteiler", die im Jahr 2004  jedoch aufgelöst wurde. Diese Group hatte weitaus mehr Mitglieder als die Nostalgie-Group - was beweist, dass das Interesse an den Weihnachtsvierteilern ungeheuer groß ist und daher auch auf dieser Seite das Thema seine Berechtigung hat.

In den letzten Jahren wurden einige der Filme wiederholt, und ich hoffe sehr, dass dies keine Modeerscheinung war... Und - das Beste: die Concorde-Film brachte alle Vierteiler auf DVD, sogar die seltensten, heraus!

Viele "Kinder der 70er" können mit dem Thema "Weihnachtsvierteiler" gar nichts mehr anfangen, sie reden von "Weihnachtsserien" wie "Timm Thaler" oder "Anna" - aber es gab schon etwas davor...

Beispielhaft habe ich erst mal acht von den Vierteilern aufgegriffen und somit auch  zwei davon in die Siebziger verfrachtet, die da eigentlich nicht hingehören, nämlich "Tom Sawyer" und "Die Schatzinsel" - aber damit das ganze eine eigenständige Rubrik wird, muss ich Kompromisse machen...

"Tom Sawyer und Huckleberry Finns Abenteuer" war der Klassiker auch für Kinder - es war ein Familienabenteuer. Uwe, mein Group-Mitglied aus den USA, hat besonders gute Erinnerungen an diesen Vierteiler und ist heute noch ein großer Fan. Daher hat er auch etwas zu diesem frühen Vierteiler geschrieben.

1971 gab es dann den "Seewolf". Ich war damals 10, und ich kann mich nicht wirklich daran erinnern, ihn damals schon gesehen zu haben - aber er wurde ja wiederholt...  1976 erschien uns der Seewolf plötzlich erneut: diesmal in Russland. Hauptdarsteller Raimund Harmstorf war "Michael Strogoff".

1974 dann für mich der Höhepunkt: "Zwei Jahre Ferien" mit Marc di Napoli und Franz Seidenschwan. Beide hatten zuvor schon in einem anderen Vierteiler mitgespielt (übrigens auch so eine Art Tradition - viele Schauspieler tauchen in mehreren Vierteilern auf). "Zwei Jahre Ferien" war mein Lieblings-Vierteiler - und nicht nur meiner! Ein ganz großer Fan des Vierteilers, Sabine, erzählt Euch, warum sie Fan ist...

Zu "David Balfour" gab es Informationen aus erster Hand - von Ekkehardt Belle, dem Hauptdarsteller persönlich. Lest in einem kleinen Interview, was er zu sagen hatte.

Drei weitere  Vierteiler sind inzwischen dazu gekommen - es handelt sich um "Die Lederstrumpf-Erzählungen" (Kaschi erzählt, was ihn daran so fasziniert hat) sowie um "Michael Strogoff" und "Lockruf des Goldes", beides Erinnerungen von einer Namenskollegin Petra, Forenmitgliedern eher als "Mariposa" bekannt. 

Falls Ihr eine besondere Geschichte zu den Vierteiler erzählen oder gerne was zu einem anderen Vierteiler schreiben wollt, meldet Euch - ich würde mich über eine Erweiterung hier sehr freuen.

Mittlerweile sind alle Vierteiler auf DVD erschienen - etwas, das man vor ca. vier Jahren noch nicht für möglich hielt. Auch in Sammlereditionen gibt es sie (jeweils vier Vierteiler in einer Box). Allerdings ist das Sortiment hier etwas ausgedünnt, weshalb ich diese nicht mehr hier verlinke. Auch die hier nicht auf der Seite vertretenen Vierteiler kann man jederzeit über einen der Links auf den Serienseiten suchen und bestellen.

 

 

Petra Nagel  ·  Feedback und Nachricht an mich   ·  Forum ·  Impressum · Datenschutz